Starke Öffentlichkeitswirksamkeit

In den vergangenen Wochen hat sich das Betonbootteam ausführlich um öffentliches Interesse bemüht. Ausgangspunkt dafür war ein Crowdfundingprojekt, mit dem wir unsere Ausgaben für die laufende Saison einspielen wollten. Leider war das Projekt nicht erfolgreich. Zwar sind 1390 € eine beachtliche Summe, sie liegt jedoch unter der Fundinggrenze, sodass sie nicht an uns ausgezahlt werden konnte. Wir konnten uns jedoch unserer großzügigen Sponsoren sicher sein, die uns einen großen Teil dieser Summe durch eine Überweisung an unseren Förderverein zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank für dieses Vertrauen!

 SZ Artikel Betonboot

Dresdner Neueste Nachrichten vom 03.01.2017

Im Zuge dieser Kampagne haben wir neben einer enormen Reichweite auf Facebook auch Aufmerksamkeit in den Printmedien erreichen können. In den Dresdner Neusten Nachrichten wurde unser Projekt in einem A4-Seiten großen bebilderten Artikel vorgestellt. Auch zuvor bot sich uns die Gelegenheit unser Team im Kanumagazin (https://www.kanumagazin.de ) vorzustellen und in der Mitgliederzeitschrift der IHK-Dresden (dresden.ihk.de) um Sponsoren zu werben.

Kürzlich wurden wir dann von den Veranstaltern der Beach-and-Boat-Messe eingeladen als Aussteller aufzutreten. Dankenswerterweise wird uns vom 16.2. bis zum 19.2.2017 ein Messestand in den Leipziger Messehallen zur Verfügung gestellt. Diese Gelegenheit wollen wir wiederum nutzen, um unsere Reichweite zu vergrößern und werden neben einem Kanu auch unsere berühmte U-Boot-Konstruktion „Der gelbe Oktober“ auf der Messe zeigen.

Wir freuen uns auf anregende Gespräche und hoffen Sponsoren zu finden, die uns auf unserem Weg zur Titelverteidigung voranbringen.