Unsere Kanus 2017 - Köln

Genau 2,69 kg pro laufendem Meter wog das Siegerboot zur diesjährigen 16. Deutschen Betonkanu-Regatta im Juni in Köln. Gebaut wurde es von unserem Betonbootteam, „Leichter als Pappe“ hieß es und leichter als Pappe war es offenbar auch. 

Im Gegensatz dazu wog das schwerste Kanu des Wettbewerbes satte 88 kg pro Meter.

 

Unsere Kanus 2011 - Magdeburg

Nach Magdeburg haben uns neben der Reiseboot auch die beiden Kanus "nuda" und "mabu" begleitet. Damals gab es für uns den Sonder-Pechpreis:
TU Dresden für das meistgekenterte Kanu und den Sonderpreis für die spektakulärste Anreise:
TU Dresden - Anreise mit dem Boot der Offenen Klasse ("Die Reiseboot") 280 Kilometer über die Elbe.

 

 

Unsere Kanus 2014 - Almelo

2014 waren wir bei unseren holländischen Betonkanu Kollegen in Almelo. Unsere Kanus "Schlumpfine" und "Graue Maus" haben uns treue Dienste geleistet und insgesamt 6 Pokale eingefahren.

Unsere Kanus 2013 - Nürnberg

2012 waren wir mit "Gipsy" & "The Kät" in Nürnberg bei der deutschen Betonkanuregatta.

 

Die Länge der Kanus beträgt 5,39 meter. Dabei bringt "The Kät" 27,6 kg und Gipsy 39 kg auf die Waage.

"The Kät" hat uns mit 5,1 kg/m den Pokal für das leichteste Kanu beschert.

Unterkategorien